Beton-Werkzeug-Waschstation

  • Konzipiert für die moderne Baustellenlogistik

Betonwaschwasser einfach, sicher und kostengünstig zurückhalten

 

Anwendung

 

Die Idee dieses neuartigen Waschbeckens ist, dass die unproblematischen Feststoffe wie Kies und Sand auf der Baustelle verbleiben und nur das aus Sicht des Gewässerschutzes problematische basische Betonwaschwasser aufgefangen wird. Idealerweise wird das Be-tonwaschwasser wieder der Betonproduktion zugeführt, zum Beispiel durch das Entleeren des mit dem für den Kranverlad vorgesehenen Versandstückes in den leeren Fahrmischer oder direkt durch Rückführung des vollen Kunststoffes – IBC in das Betonwerk. Natürlich ist auch eine ortsunabhängige konventionelle Neutralisation mit CO2 oder Säuren möglich.​

Veröffentlicht im November 2020

BAKO AG Baumaschinen und Transportsysteme  |  Mellingerstrasse 33  |  5607 Hägglingen  |  Tel. 056 616 72 72  |  Fax. 056 616 72 71                      © 2015 BAKO AG